/ by /   Uncategorized / 0 comments

Jahreshauptversammlung des RV Wiesenbach

Erfolgreiches Jahr 2019, Generationenwechsel beim Platzwart

Am 06.03.2016 fand die Jahreshauptversammlung des RV Wiesenbach statt. Es waren 35 Mitglieder anwesend, davon 30 stimmberechtigte. Die 1. Vorsitzende Barbara Dommasch-Krauß, die Vertreterinnen der Resorts Sport, Jugend und Voltigieren sowie die Kassenwartin gaben einen Überblick über die Ereignisse des Jahres 2019. Vereinsstatistik: Die Mitgliederzahl des RV ist erneut auf dem Höchststand. Der Verein hat zz. 198 Mitglieder, davon sind 24 männlich, 131 stimmberechtigt und 134 Jugendliche bis 21 Jahre. Reitstunden: Die Reit- und Voltigierstunden sowie die Reitplatzbelegung insgesamt sind voll ausgelastet. Reitstundenausfälle gab es witterungsbedingt kaum, nur bei heftigen Stürmen, wie sie in den letzten Wochen häufig vorkamen, musste der Reitunterricht abgesagt werden. Bei nassem Wetter ist der Platz sehr gut bereitbar. Jugend: Die Jugendarbeit ist ausgesprochen vorbildlich. Zahlreiche Veranstaltungen mit und ohne Pferde wurden organisiert und sehr interessante Events sind für 2020 auch schon in Planung. Hervorzuheben ist die wunderbare Mitbetreuung des Ferienzeltlagers durch Jugendliche und die tollen Ideen und auch deren Umsetzung für den Weihnachtsmarktstand. Kasse: Die Finanzlage des RV ist aufgrund der geringen Sonderausgaben im Jahr 2019, der guten Reitstundenauslastung und der hohen Zuschüsse durch den Sportbund, die auf Ausgaben im Jahr 2018 zurückzuführen sind, mit einem deutliche Plus als sehr solide zu bezeichnen. Die Kassenprüfer Martina Brich und Dieter Schönhals bestätigten die einwandfreie Führung der Kasse. Auf Antrag von Bürgermeisterstellvertreter  Gernot Echner wurde der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

Die Vorstandswahlen ergaben folgendes Ergebnis: Fast alle Ämter wurden durch die bisherigen Amtsinhaber wieder besetzt: 1. Vorsitzende Barbara Dommasch-Krauß, 2. stellvertretende Vorsitzende Sandra Bollack, Kassenwartin Susanne Böttcher, Schriftführerin Sabine Wegmann, Vergnügungswartin Sabine Krause-Steinbrenner, Jugendwartin Marion Bähr, Beisitzer  Daniel Rotzoll. Eine Neuerung gab es bei der Besetzung des Platzwartes. Werner Krauß, seit 1987 Platzwart des Vereins, schlug seinen Sohn Oliver Krauß als neuen Platzwart vor. Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen. Herrn Werner Krauß kann für seinen Einsatz im Verein nicht genug gedankt werden, ohne ihn wäre der RV Wiesenbach nicht das, was er ist.

Ehrenmitgliedschaft: Werner Krauß, Gründungsmitglied des RV Wiesenbach im Jahr 1980 und seit 1986 Mitglied des Vorstandes als 1. und 2. stellvertretender Vorsitzender sowie fast durchgängig als Platzwart, wurde aufgrund seines einzigartigen Engagements für den Verein, das Vereinsleben und die Pferde auf einstimmigen Beschluss die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Die Ernennung erfolgte unter kräftigem Applaus. Aufgrund dieser ersten Ehrenmitgliedschaft im Verein und auch, weil der RV in diesem Jahr sein 40. Vereinsjubiläum feiert, gab es Sekt für alle und Präsente für die Vorstandsmitglieder und auch für Melanie Pötzsch, Vanessa und Marlene Bähr sowie Michaela Dittert, die sich in außergewöhnlicher Weise für einen gut funktionierenden Ablauf im Stall eingesetzt haben.

Der Mitgliedervollversammlung ging die Jugendvollversammlung voraus. Ergebnis der Neuwahlen: Jugendleiterin Sandra Bollack, Jugendsprecherin Sarah Echner, Kassenwartin Michelle König,  Schriftführerinnen Vanessa Bähr und Leonie Martin.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde wie letztes Jahr ein Video von Udo Singer gezeigt, der die Reitvorführungen am Himmelfahrtsfest 2019 aus wunderbarer Perspektive gefilmt hat. Da gibt es sehr viel Interessantes zu entdecken. Unser herzlichster Dank!

CW

Amtsblatt der Gemeinden Bammental, Wiesenbach und Gaiberg Nr. 11 2020

SHARE THIS